Eine Bewerbssaison der Superlative für die Freiwillige Feuerwehr Fraham

Foto

Die Bewerbsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Fraham hat in diesem Jahr eine wahrhaft sensationelle Bewerbssaison hinter sich. Der intensive Trainingseinsatz und mit einer großen Portion an Motivation hat die Gruppe alle Herausforderungen gemeistert und ist mehrfach als strahlender Sieger hervorgegangen. Der Anfangserfolg wurde beim ersten Abschnittsbewerb und beim Bezirksbewerb bestätigt, wo die Frahamer in den Kategorien Bronze als auch Silber sowohl in den Einzelläufen als auch in der Gesamtwertung triumphierten. Diese Erfolge stärkten das Selbstvertrauen und die Moral der Gruppe enorm, sodass sie bestens vorbereitet und hoch motiviert zum Landesbewerb in Peuerbach aufbrachen.

Beim Landesbewerb in Peuerbach bot sich der Gruppe die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten auf der großen Bühne unter Beweis zu stellen und sich endgültig für den Bundesbewerb zu qualifizieren. Aufgrund ihrer herausragenden Leistung im Vorjahr, wo sie den 1. Rang in Silber belegten, durften sie im Parallelstart gegen die besten Gruppen des Landes antreten. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 36,97 Sekunden im Silberlauf, fehlerfrei absolviert, legten sie den Grundstein für einen weiteren großen Erfolg. Aber auch im Bronzelauf zeigte die Gruppe eine glänzende Leistung, die Uhr blieb bei 33,12 Sekunden stehen, wiederum ohne Fehler. Diese sensationellen Leistungen führten zu zwei wohlverdienten ersten Rängen. Im Gesamtklassement erreichte die Gruppe einen herausragenden 6. Platz in Bronze und einen 7. Platz in Silber von Oberösterreich.

Überglücklich und voller Stolz blickt die Gruppe auf ihre herausragenden Leistungen nun zurück. Die Krönung dieser Saison ist die Qualifikation für den Bundesbewerb in Bronze und Silber, bei dem sie vom 30. August bis 1. September in Feldkirch (Vorarlberg) antreten werden. Dieser Erfolg ist nicht nur ein Beweis für die harte Arbeit und den unermüdlichen Ehrgeiz der Gruppe, sondern auch für den außergewöhnlichen Teamgeist und Zusammenhalt, der sie antreibt. Ein besonderer Dank gilt auch den Fans, die während der gesamten Bewerbssaison stets die Gruppe anfeuerten und unterstützten.

10.07.2024 09:25